Ausgebootet?
Oder alle
in einem Boot?



Idee
Kundenbindung Betriebsausflüge
Hafengeburtstage
Klassenfahrten
Incentives
Firmenregatten
Teamtrainings
• Argumente
• Programme
• Perspektiven
Schiffe
Crew
Segelfotos
Seewetter
Mitsegeltipps
Kontakt

Flagge zeigen und gemeinsam
die Welt erobern.

Segeln bietet eine faszinierende Mischung aus authenti- schem Naturerlebnis und sportlicher Herausforderung, aus Romantik und Abenteuer, aus Tradition und Technik. Andererseits bietet diese klassische Form des Reisens aber auch die Möglichkeit zu einer einzigartigen Teambegegnung.

Genau deshalb eignen sich Segeltörns in idealer Weise zur aktiven Förderung von Teamentwicklungsprozessen, zur Durchführung von Konfliktmanagement- und Stressbewältigungstrainings, für moderierte Workshops, situative Führungstrainings oder auch einfach nur für anregende Incentive-Törns.

(Drei Mann hoch
Drei Mann an die Besan-Schot!
Vom Teamtraining bis zum individuellen Coaching – auf unseren Segeltörns werden alle Facetten der Team- und Führungskräfte- entwicklung berührt:

• Teamgeist
Bei keiner anderen Sportart lässt sich Teamdenken besser trainieren als an Bord einer Segelyacht. Da alle Segelmanöver gemeinsam gemeistert werden, wird die Notwendigkeit eines funktionsfähigen Teamworks offensichtlich. Die sprichwörtliche Bedeutung dessen, dass "alle in einem Boot" sitzen, wird persönlich erlebbar. Wir wachsen zu einem motivierten Team zusammen, dessen Umgangsstil durch Vertrauen und Respekt geprägt ist.

• Interne Kommunikation
Eine Segelreise verbindet eine intime Gruppensituation mit der offensichtlichen Notwendigkeit eines reibungslosen Zusammenspiels. In der geschlossenen Gruppe lassen sich die Mechanismen gruppendynamischer Prozesse intensiver als anderswo beobachten und reflektieren. Das Wir-Gefühl wird gestärkt und damit die interne Kommunikation entscheidend verbessert. Wir schöpfen neue Energien und lernen, Sie proaktiv ins Team mit einzubringen.

• Persönlichkeitsentwicklung
In der besonderen Situation an Bord wird schnell klar, dass nur ein offenes, authentisches Auftreten vom Team
(Mann im Bugspriet
Einer für alle!
akzeptiert wird. Wir begreifen, dass Authentizität der „Schlüssel zur eigenen Persönlichkeit“ ist. Authentizität stärkt die persönliche Glaubwürdigkeit und weckt verdeckte, im Alltag oft verschüttete Energiequellen zu neuem Leben. Alle Teilnehmer lernen ihre persönlichen Stärken und Schwächen im Team im Rahmen sportlicher Herausforderungen intensiv kennen. Jeder definiert sich selbst im und durch das Team.

• Soziale Kompetenz, Kommunikation und Führungsstärke
Wichtige Schlüsselqualifikationen wie soziale Kompetenz, Kommunikations- und Selbstlernfähigkeit werden in einer Segelcrew ganz automatisch gefordert und gefördert. Jeder erlebt sich selbst authentisch in der Gruppe und lernt, seine persönlichen Team- und Führungsqualitäten einzuschätzen und Krisen aktiv in den Griff zu bekommen.

(Männer am Mast breit
Wer sagt an, wo's langgeht?
• Phantasie und Pragmatismus
An Bord bekommen die einfachen Dinge, auch im Umgang miteinander, wieder eine stärkere Bedeutung. Segeln bedeutet einen kurzzeitigen Ausstieg aus dem überkomfortabel gewordenen Alltag – und eine Entscheidung für die einfache Sicht der Dinge. Aufgaben werden auf das Wesentliche reduziert. Ein Segeltörn schult pragmatisches Denken und regt gleichzeitig Kreativität und Phantasie an. Träumen ist ausdrücklich erlaubt. Mitsegler machen aber auch die Erfahrung, dass eine neue Idee erst von allen akzeptiert werden muss, bevor sie erfolgreich umgesetzt werden kann.

• Zielorientierung
Wir setzen uns täglich neue Ziele. Trotzdem bleibt immer der Weg das Ziel. Die Fähigkeiten und Ideen jedes Einzelnen verschmelzen bei dem Versuch, das gemeinsame Ziel zu erreichen.

(Team Schweden
Endlich mal alle in einem Boot!
• Lernmotivation
Wie alle Outdoor-Trainings erzeugt eine Segelreise die spannende Symbiose von Erfahren und Lernen. Das Team entdeckt gemeinsam neue Horizonte und wird dazu angeregt, Neues zu lernen und sich in einer neuen Umgebung zu behaupten.


• Neue Horizonte
In der neuen Umgebung gewinnen wir Abstand zum Arbeitsalltag. Diese Distanz versetzt uns in die Lage, losgelöst von täglichen Zwängen neue Team- und Unternehmensziele anzupeilen und deren Realisierbarkeit zu prüfen. Wir stellen Bezüge zum Firmenalltag her und diskutieren Kommunikationsstrukturen, Organisationsprozesse und Entscheidungswege.

• Persönliches Coaching
In jedem Teamtraining versuchen wir, auch individuelle Berufs- und Lebensperspektiven zu formulieren und zu spezifizieren. Täglich besteht die Möglichkeit, in persönlichen Gesprächen mit dem begleitenden Trainer die eigenen beruflichen und privaten Ziele auszuloten und nach Möglichkeit in Deckung zu bringen. So kann sich aus dem Teamtraining heraus auch ein persönliches Coaching entwickeln. Die Gespräche können nach dem Törn im Unternehmen oder privat weitergeführt und vertieft werden.

-------------------
Info & Beratung
040 3003679-0
-------------------
info@sailtrain.de
-------------------

"Das Leben an Bord ist im wahrsten Sinne des Wortes ein ‚Life in a Nutshell’. Alle Vorgänge des Makrokosmos werden im Mikrokosmos des Bootes in kleinerem Maßstab abgebildet."

Albert van Santen, Weltumsegler


"Das Meer braucht keine Management- seminare –
das Meer ist ein Management- seminar!"

Rolf Schaumburg, Yacht-Manager



(Tom auf Queen)
Segelwechsel: Bergen und Auftuchen im Team